AGB´s & FAQ

Home | Vermietung | Allgemein | Impressum |  Kontakt AGB´s und FAQ  |  Anfahrt  |  Datenschutz

 

 

 

 



FAQ

Wie lange dauert der Aufbau?
Für den Aufbau sollten Sie mindestens 1 Stunde einplanen, da die Maschine ca. 15 - 30 Minuten vorgeheizt werden muss, bevor die Kuvertüre hinzugefügt werden kann.

Was muss ich beim Aufbau beachten?
Das Gerät muss vor der Inbetriebnahme exakt waagerecht ausgerichtet sein, hierfür können Sie die verstellbaren Füße auf der Unterseite des Brunnens verstellen. Am besten benutzen Sie hierzu eine Wasserwaage. Zudem sollten Sie überprüfen dass der Schokoladenbrunnen fest und kippsicher steht.

Anschließend setzen Sie den Zylinderaufsatz auf die Führungsstifte des Metallbeckens. Als nächstes wird die Schnecke von oben in den Zylinderaufsatz eingeführt und um bis zu 180° gedreht, dass sie exakt einrasten kann. Zuletzt wird der Abschlusskranz (Überlaufschutz) aufgesetzt.

Nachdem Sie den Stecker in eine geerdete Steckdose gesteckt haben, drehen Sie den Kippschalter nach links auf die Stellung “HEAT oder 1“, um das Gerät vorzuheizen. Hierfür müssen Sie den Temperaturregler auf maximale Stellung drehen. Bitte beachten Sie, dass das Gerät mindestens 15 Minuten vorheizen muss, bevor Sie die Kuvertüre hinzufügen.
Sie können auch die Kuvertüre auf 40°C erwärmen und dann in den Edelstahlbehälter einfüllen. Nachdem Sie die Kuvertüre geschmolzen haben, füllen Sie diese in den Edelstahlbehälter. Anschließend stellen Sie den Kippschalterschalter auf die Stellung “Heat/Motor bzw. Stufe 2“. Der Schokoladenbrunnen beginnt nun die Kuvertüre im Brunnen zu verteilen. Sollte die Kuvertüre nicht über den gesamten Brunnen laufen, füllen Sie noch etwas mehr davon hinein.

Wie funktioniert der Schokoladenbrunnen?
Die geschmolzene Kuvertüre wird in das Edelstahlbecken eingefüllt. Über die Transportschnecke, die sich in dem Zylinderaufsatz befindet, wird die Kuvertüre nach oben transportiert. Über den Abschlusskranz und die Telleraufsätze fließt die Kuvertüre wieder nach unten, in das Edelstahlbecken zurück.

Benötigt man spezielle Kuvertüre?
Für den Gebrauch mit dem Schokoladenbrunnen empfehlen wir die Kuvertüre aus dem „Schokoladentraum24 - Sortiment“, da diese Kuvertüre - Variationen speziell für den Einsatz mit Schokoladenbrunnen entwickelt wurde. Außerdem liegen sie bereits gebrauchsfertig vor.

Wie mache ich die Kuvertüre flüssig?
Die Kuvertüre kann im Wasserbad geschmolzen werden. Die Schmelztemperatur beträgt für Milch- und weiße Kuvertüre 35°C - 40°C und für dunkle Kuvertüre 35°C - 45°C. Beim Schmelzen der Kuvertüre ist darauf zu achten, dass die Kuvertüre in Minutenabständen umgerührt wird.

Was ist bei der Menge der zu verwendenden Kuvertüre zu beachten?
Die Menge der Kuvertüre hängt von der Anzahl der Fruchtspieße pro Person ab. Mit 10 kg kann man zwischen 200 und 500 Personen bewirten.

Wie lange kann der Schokoladenbrunnene ohne Unterbrechung laufen?
Sie können den Schokoladenbrunnen 4-5 Stunden ohne Probleme in Betrieb haben.

Wie reinige ich den Schokoladenbrunnen?
Da der Brunnenaufsatz spülmaschinenfest ist, kann der Brunnen nach Gebrauch in seine Einzelteile (Zylinderaufsatz, Telleraufsätze, Transportschnecke, Abschlusskrone) zerlegt und in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Edelstahlbecken darf jedoch nicht in Wasser getaucht werden. Daher sollten Sie, nachdem die überschüssige Kuvertüre abgegossen wurde, das Becken mit einem Waschlappen und milden Reinigungsmitteln reinigen.

Was muss ich bei der Reinigung beachten?
Bei der Reinigung des Edelstahlbeckens sollten Sie darauf achten keine aggressiven Reinigungsmittel (z.B. Waschbenzin, Essigreiniger, Scheuermittel, Schleifgranulat) zu verwenden. Dasselbe gilt für spitze Gegenstände (z.B. Löffel, Messer, Gabel usw.). Am besten sind Spülmittel oder spezielle Edelstahl-Pflegemittel.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass keine Flüssigkeiten in das Innere des Edelstahlbeckens eindringen können.

Wann besteht Verletzungsgefahr?
Bei der Einhaltung der Gebrauchsanweisung besteht keine Verletzungsgefahr. Man kann sich auch nicht die Finger verbrennen, da die Kuvertüre auf konstant lauwarmem Level gehalten wird.

Kann der Schokoladenbrunnen auch im Freien benutzt werden?
Wir raten Ihnen davon ab den Schokoladenbrunnen im Freien zu benutzen. Zum einen werden beim Gebrauch im Freien lästige Insekten angelockt, zum anderen können durch Wind oder Regen Probleme beim Temperieren der Kuvertüre entstehen. Es ist daher ratsam den Schokoladenbrunnen ausschließlich in überdachten Bereichen zu nutzen.

Was passiert mit übriger Kuvertüre?
Sie können am Ende der Veranstaltung die Kuvertüre mit einem geeigneten Behälter auffangen und jederzeit wieder verwenden. Die am Schokoladenbrunnenboden befindliche Kuvertüre kann ausgegossen oder abgeschöpft werden.

Verursacht der Schokoladenbrunnen eine Schweinerei?
Nein, normalerweise nicht. Wenn Sie sich an nur eine Regel an dem Schokoladenbrunnen halten. Zu jedem Spieß eine Serviette, dann ist ein Schokoladenbrunnen genauso gefährlich/ungefährlich wie eine Torte oder andere Desserts auf einem Buffet.

Wenn Sie dennoch bedenken haben sollten, empfehlen wir Ihnen, dass sich zusätzlich eine Servicekraft um den Schokoladenbrunnen kümmert, die den Gästen behilflich ist und darauf achtet dass Servietten und Teller gereicht werden. Und wenn es dann doch einmal vorkommen sollte, dass mit Schokolade gekleckert wird… Schokoladenflecken lassen sich bei nur 30° herauswaschen.

Kann man die Früchte und Süßigkeiten für den Schokoladenbrunnen bei Schokoladentraum24.de mitbestellen?
Ja. Wir haben eine Bandbreite von Früchten und anderen Leckereien, die Sie bei uns mitbestellen können. Wir geben Ihnen Tipps, wie viele Früchte für eine Feier empfehlenswert sind, welche Früchte beliebt und begehrt sind und bereiten alles auch auf Wunsch für Sie zu.

Die Schalen und Schüsseln können von uns ebenso mitgeliefert werden und sind im Preis inbegriffen. Beliebte Früchte zum Dippen in den Schokolodenbrunnen sind unter anderem: Ananas, sommerliche Erdbeeren, winterliche Mandarinen, Bananen, Pfirsiche, Käse…

Wozu brauche ich einen Schokoladenbrunnen? Was kann ich damit machen?
der Schokoladenbrunnen ist die Attraktion auf Hochzeiten, Banketten, Caterings, Events, Geburtstagen, Firmenfeiern und überall dort, wo Menschen beeindruckt werden sollen. Und das werden sie, garantiert!

Ist es schwer, die Teile des Schokoladenbrunnens zusammen zu setzen?
Nein. Der Schokoladenbrunnen besteht aus den folgenden Einzelteilen: Dem unteren Becken, welches als Basisbecken fungiert und in dem die Schokolade temperiert wird. In dieses Basisbecken wird der Turm hinein gesetzt, der aus dem Zylinder, der Schraube und den drei „Tellern“ besteht. Das Zusammensetzen ist unproblematisch, es muss einzig darauf geachtet werden, dass die „Teller“ waagerecht stehen, damit die Schokolade kontinuierlich und gleichmäßig fließen kann

Wie gelangt die Kuvertüre zum oberen Ende des Schokoladenbrunnens?
Im Inneren des Schokoladenbrunnens befindet sich ein speziell aus rostfreiem Stahl hergestelltes „Schneckengewinde“; dieses dreht sich fortwährend und befördert so die flüssige Kuvertüre vom unteren Becken bis in die letzte Etage; von dort fließt die Kuvertüre über alle Ebenen hinab und zurück in das unterste Becken, von wo aus sich der Prozess ununterbrochen wiederholt.

Was ist Kuvertüre?
Kuvertüre ist Schokolade, in der mehr Kakaobutter steckt, als in herkömmlicher Schokolade. Der Anteil an Kakaobutter in Kuvertüre sollte mindestens zwischen 33% und 38% liegen. Kuvertüre wird unter anderem z.B. als Überzug für qualitativ hochwertige Trüffel benutzt („couverture“ ist französisch und heißt übersetzt „Überzug“).

Aus welchem Material ist der Schokoladenbrunnen gemacht?
Der Schokoladenbrunnen ist aus rostfreiem Edelstahl hergestellt.

Wann besteht eine Verletzungsgefahr bei der Nutzung des Schokoladenbrunnens?
Verletzungsgefahr besteht durch Kippen des Gerätes. Das Gerät sollte auf einem festen, trockenen, ebenen und stabilen Untergrund aufgestellt werden. Im Übrigen sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen beim Betrieb von elektrischen Geräten zu beachten.

Noch Fragen?
Zögern Sie nicht und wenden Sie sich an uns.

IMPRESSIONEN
mehr davon unter "Bildergalerie"

 

 © COPYRIGHT 2008 Mandy Gärtner